Schatten_02

Kontaktdaten

Sie möchten unseren Newsletter beziehen?
Bitte schreiben Sie uns an:
E-Mail-Link newsletter@initiative-schreiben.de

Sie haben Fragen, Kritik, Lob?
Kein Problem, Sie erreichen uns telefonisch:
0176-60 30 55 13

Oder per E-Mail:
E-Mail-Link info@initiative-schreiben.de

Initiative Schreiben e. V.
Von der Tann Straße 10
80539 München

Schatten_022

Warum

Initiative Schreiben – Wir fördern Schreibfreude und -kompetenz

Freude an der eigenen Handschrift – das ist der Ursprung aller Schreiblust und Schreibkompetenz. Die INITIATIVE SCHREIBEN steht für die Förderung des Kulturguts Handschrift. Mit unserem Programm versammeln wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern eine begeisterte Schreib-Gemeinschaft.

7,5 Millionen Menschen gelten in Deutschland als funktionale Analphabeten. Und immer mehr Menschen verlieren nach und nach an Schreibkompetenz. Denn wir gewöhnen uns im digitalen Zeitalter an das Tippen im SMS-Stil. Dadurch ist unsere Ausdrucksfähigkeit genauso bedroht wie unsere Kreativität und unsere Fähigkeit zu komplexem Denken. Deswegen hat sich die INITIATIVE SCHREIBEN zum Ziel gesetzt, die Lust an der Handschrift und am Schreiben neu zu entfachen. Denn nur wer sich gut schriftlich ausdrücken kann, vermag erfolgreich an unserer Gesellschaft und am Berufsleben teilzunehmen.

Forum des Dialogs und der Zusammenarbeit aller Schreibfreunde

Die INITIATIVE SCHREIBEN ist ein Verein mit der Zielsetzung der Förderung von Schreibkompetenz. Dazu führt sie gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern bundesweite und regionale Programme und Aktionen mit hoher Öffentlichkeits- und Medienwirksamkeit durch. Getragen wird die Arbeit der Stiftung von ihren Mitgliedern, darunter namhafte Unternehmen und zahlreiche Einzelmitglieder, sowie unseren Kooperationspartnern.

Unser Ziel ist es, eine breite Gemeinde von Schreibfreunden und -fans zu versammeln. Wir wollen deshalb ein Forum des Dialogs und der Zusammenarbeit sein für alle, die unsere Zielsetzung unterstützen – Einzelpersonen, Stiftungen, staatliche Stellen und Unternehmen. In Öffentlichkeit und Politik setzen wir uns dafür ein, den Themen Schreiben und Handschrift eine möglichst starke Präsenz zu verschaffen. In der Wissenschaft unterstützen wir die Erforschung der Schreibkompetenz und Wirksamkeit von Handschrift.

Begeisterung für die Handschrift – Quelle der Kreativität und Individualität in der modernen Mediengesellschaft

Wissenschaftler sind von der Leistung der Handschrift für unsere Persönlichkeit, unsere Kreativität, unser Denkvermögen und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft überzeugt. Die Handschrift zeigt, wie freundlich, leidenschaftlich, nachdenklich wir sind. Ihr Schwung und ihre Konzentration ist ein Ausdruck unseres Ich. Ihr Gebrauch trägt erheblich zur Entwicklung unserer Persönlichkeit, unserer Ausdrucksfähigkeit und Kompetenz zur Problemlösung bei. Deswegen fördert die INITIATIVE SCHREIBEN den Einsatz der Handschrift und des Schreibens auf allen Ebenen.

Zugleich stärkt die Handschrift den Zusammenhalt der Gesellschaft. Denn ein von eigener Hand geschriebener Gruß oder Glückwunsch ist das schönste Zeichen der persönlichen Verbundenheit. Rund neun von zehn Bundesbürgern sagen deshalb: Handgeschriebenes ist von besonderem Wert. Drei von vier Bundesbürgern wünschen sich, dass in Zukunft mehr von Hand geschrieben wird. Dies hat das Reutlinger PRAGMA INSTITUT in einer repräsentativen Studie für die INITIATIVE SCHREIBEN festgestellt.

Handschrift inspiriert – im Notizbuch genauso wie auf dem Flipchart oder Graffiti

Wir wollen dieses Wertebekenntnis in die Tat umsetzen. Unsere Vision ist die Ergänzung unserer modernen Medienwelt durch die Handschrift und das Schreiben. Wir träumen von einer Gesellschaft, in der die Menschen ihrer Individualität schriftlich Ausdruck verschaffen statt vorgegebene Inhalte der Massenmedien zu repetieren. Von einer Gesellschaft der Kreativität und Innovation. Die Handschrift ist dafür ein ideales Medium, eine unerlässliche Quelle der Inspiration. Das belegen die Flipcharts der Wirtschaftsetagen genauso wie die Notizbücher unserer Schriftsteller und die Werke der Street-Art- und Graffiti-Künstler unserer Metropolen. Dass Handschrift dabei kein Gegensatz zur digitalen Kommunikation ist, zeigen die Popularität klassischer Schreibgeräte, der Boom von Smartphones mit Stylus-Pen und die vielen Handschriften-Sites in den Social Media.

Handschrift ist zugleich die unmittelbarste Verbindung mit unserem kulturellen Erbe. Diese Magie spüren wir, wenn wir Höhlenzeichnungen gegenüberstehen, in der uns unsere Vorfahren über 40 000 Jahre hinweg ihre Erlebniswelt aufbewahrt haben. In der Handschrift steckt die Weisheit der ägyptischen Hieroglyphen genauso wie die der antiken Autoren, der mittelalterlichen Kloster-Schreibstuben und unserer Klassiker Goethe und Schiller.

Handschrift ist Vergangenheit und Zukunft – sie ist eine zeitlose Quelle geistiger Energie.

Schatten_023

Geschäftsführung


Judith PremJudith Prem
ist Geschäftsführerin der INITIATIVE SCHREIBEN. Als Mutter von drei Töchtern weiß sie, wie schwer es im Zeitalter von SMS und Whatsapp sein kann, seine Kinder zum Schreiben zu motivieren. Geschrieben wird viel, jedoch weniger mit Papier und Stift, als vielmehr getippt als Nachricht in das Smartphone. Als studierte Psycholinguistin und Psychologin seit vielen Jahren im Stiftungsbereich tätig ist es ihr ein Anliegen, die Freude am Schreiben als gesellschaftliches Gut zu bewahren und nachhaltig zu fördern und somit den Wert des Handgeschriebenen auch in der Bildungslandschaft zukünftiger Generationen zu verankern.

Tel.: 0176 60 30 55 13
E-Mail-Link judith.prem@initiative-schreiben.de

Schatten_025

Vorstand


Stefanie Hanfstingl-KarigerStefanie Hanfstingl-Kariger
ist Vorsitzende der INITIATIVE SCHREIBEN. Als bekennende und begeisterte Vielschreiberin sagt sie: „Ob zu Hause oder im Büro, ohne Handschrift geht’s bei mir nie. Die Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern ist von der Bedeutung des Schreibens für die Persönlichkeitsentwicklung überzeugt: „Von Hand zu schreiben, das heißt: sich Zeit nehmen für die Begegnung mit sich selbst und mit anderen.“

Tel.: 08171-4296-21
E-Mail-Link stefanie.hanfstingl@initiative-schreiben.de


Dr. Michael KrämerDr. Michael Krämer – stellvertretender Vorsitzender

E-Mail-Link dr.kraemer@initiative-schreiben.de


Matthias HanfstinglMatthias Hanfstingl – Beisitzer

E-Mail-Link matthias.hanfstingl@initiative-schreiben.de


Werner LippelsWerner Lippels – Beisitzer

E-Mail-Link werner.lippels@initiative-schreiben.de


Dorothee KluthDorothee Kluth – Schriftführerin

E-Mail-Link dorothee.kluth@initiative-schreiben.de

Schatten_024

Gründungsmitglieder

ABC Kunst- und Glückwunschkarten A. Boss + Co. AG
Klaus Hanfstingl Verlag GmbH
Albert Horn Söhne GmbH & Co. KG
Michel Verlag GmbH
Franz Weigert Stahlstihprägewerk
AvanCarte GmbH
Kurt Eulzer Druck GmbH
Leuchtturm Alben Verlag GmbH & Co. KG
Taunus Grußkarten Verlag GmbH & Co. KG
Verlag Dominique GmbH
Korsch Verlag GmbH & Co KG

Schatten_026

Kontakt          Impressum          Newsletter          Datenschutz          Satzung          facebook logo

Initiative Schreiben e.V.
Von-der-Tann-Str.10
80539 München